Mittwoch, 23. August 2017

Gonis: Fensterbilder und Stoffmotive mit Gonis

Ich habe ja schon geschrieben das ich mich mit ein paar Gonis Produkten eingedeckt habe. Was ich ja schon eine Weile vor mir herschob waren Fenstermotive mit GoniDekor nachtleuchtend. Nun nachdem die Schultüte fertig gebastelt ist (kommt noch) schnappte ich mir ein Ausmalbuch Weltraum und eine Prospekthülle. Dann malte ich mit GoniDekor die Konturen der Motive nach, lies alles eine Nacht trocknen und malte am nächsten Abend die Motive aus.


Ich gebe zu so einfach wie ich schrieb war es nicht. Ich kämpfte etwas mit der Flasche. Entweder kam zuviel, oder zu wenig, oder Bläschen. Allerdings gab mir eine Gonisexpertin schon den Tipp das ich die Farben aufgerichtet (auf dem weißen Deckel) lagern soll. Das verhindert die Bläschenbildung.


Alles in allem bin ich aber zufrieden mit dem Ergebnis. Auch am Fenster sehen die Motive gut aus.


Natürlich musste ich auch gleich testen wie der Leuchteffekt wirkt.


Wir sind zufrieden und die Farbe werde ich noch häufiger verwenden.

Als nächstes nutzte ich noch 2 weitere GoniDekor Farben um noch die 2 Luftballons auf diesem Body zu tupfen.


Der Glanzeffekt von dem türkis kommt aber auf Gläsern schöner raus, als auf Stoff. Aber das Handling ist echt sowas von einfach. Die Schablone wird auf den Stoff gelegt (Insider erkennen die SU Luftballons) dann etwas Farbe auf einen Zettel geben und mit einem Schwamm auf den Stoff tupfen. Die Farbe muss ins Gewebe, dann soll sie ohne fixiert werden zu müssen sehr viele Wäschen halten.
Den Rest verueirte ich mit Stoffmalstempeln. 

Ich werde auch mal ein Shirt von mir pimpen, dann kann ich da später Erfahrungswerte zum Waschen geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, lasst mir doch einen Gruß da. Ich freue mich!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://spinnliesl.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-datenschutz-die.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.