Dienstag, 16. Mai 2017

Rezept: Schwarzwälder Erdbeerkuchen vom Blech

Ok, ok, ich poste momentan wirklich viele Artikel zu Rezepten. Hey aber ich backe auch gerne und die Kuchen sind aber auch so lecker.

Hier ist wieder einer. Ein Kollege gab mir letzte Woche ein Rezept für einen "leichteren" Schwarwälder Kirschkuchen vom Blech, den man aber auch in einer Springform mit 28cm Durchmesser backen kann. Ich war für den Muttertag eh auf der Suche nach einem Kuchenrezept und probierte den Kuchen am Sonntag aus. Allerdings wandelte ich das Rezept an ein paar Stellen ab, da ich gerne einen Kuchen mit Erdbeeren wollte.


Boden:
4 Eier
4 EL warmes Wasser
2 EL Kakaopulver
200g Zucker
100g Mehl
100g Speisestärke
1/2 Pck. Backpulver

Belag:
1 P. Puddingpulver
750g gefrorene Erdbeeren (im Sommer dann mit frischen :-))
2 Schalen frische Erdbeeren
2 Becher Schlagsahne (rund reicht einer)
2 P. geraspelte dunkle Schokolade
2 P. Vanillezucker (pro Becher Sahne eines)

Eier, Wasser, Zucker schaumig rühren, dann Kakaopulver, Mehl, Speisestärke und Backpulver unterrühren.Den Teig auf einem mit Backpapier belegten backblech verteilen und 10-15min bei 180°C backen. Den Boden dann auskühlen lassen.
Die aufgetauten Erdbeeren erhitzen, vorher 6 EL in eine Schüssel geben und das Puddingpulver unterrühren. Dann das Puddingpulver in den Topf geben und weiter erhitzen, bis die Masse etwas stockt. Nun die Erdbeeren auf dem Kuchenboden verteilen und abkühlen lassen.
Die Sahne mit dem Vanillezucker aufschlagen und auf dem Boden verteilen.
Nun den Kuchen mit den Schokoraspeln und den frischen Erdbeeren verzieren.


Viel Spass beim Ausprobieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, lasst mir doch einen Gruß da. Ich freue mich!