Freitag, 4. November 2016

Gelesen im Oktober

Es gibt einfach Buchreihen die lesen sich sagenhaft schnell weg. So auch diese. Im Moment brauche ich Bücher die mich in andere Welten oder Realitäten entführen und keine hoch gestochene, wortgewandte Erwachsenenliteratur. Das erste Buch dieser Reihe wurde übrigens auch als "Beautiful Creatures" verfilmt. Aber lasst Euch davon nicht abschrecken, der Film kommt nicht an das Buch heran.

Unter dem Hashtag #gelesenim könnt Ihr wieder posten was das Zeug hält und Eure Buchrezensionen hinterlassen. 

Ich möchte auch gar keine langen Rezensionen schreiben, sondern bediene mich eines einfachen Sterne Wertesystems:
* Stern - Das war wohl nichts.
** Sterne - Muss ich nicht noch einmal lesen
*** Sterne - War ganz ok.
**** Sterne - Lohnt sich zu lesen.
***** Sterne - Ich liebte es zu lesen und muss es unbedingt empfehlen.

Sixteen Moons - Eine unsterbliche Liebe von Kami Garcia und Margaret Stohl


Der erste Teil der Quattrologie um Ethan und Lena. Es klingt jetzt erstmal etwas arg jung, aber die Autorinnen schaffen es die Bücher nicht zu albern klingen zu lassen. Ich mochte es. Am Anfang grübelte ich wirklich woher ich die Story kannte, bis ich auf den Film kam. Aber ich will nicht spoilern, doch das Ende ich um etliches besser als im Film!

****Sterne

Seventeen Moons - Eine unheilvolle Liebe von Kami Garcia und Margaret Stohl


Die Entscheidung ist noch nicht getroffen und so fiebert man wieder dem Ende entgegen. Ich mag die wirklich gut angelegten Nebencharaktere. Sie machen die Geschichte lebendig.

****Sterne

Eighteen Moons - Eine grenzenlose Liebe von Kami Garcia und Margaret Stohl


Auch wenn ich dachte die Geschichte muss ja nun Enden, nein es geht weiter. Ein neuer Charakter und neue Verwicklungen. Die Situation um Lena ist noch nicht geklärt. Schlimmer geht immer.

****Sterne

Nineteen Moons - Eine ewige Liebe von Kami Garcia und Margaret Stohl

Schafft Ethan seine Liebe zu retten? Die Welten der Caster und der Menschen vermischen sich. Allerdings finde ich die Auflösung aller Verwicklungen etwas komisch. Als ob das Buch unbedingt an sein Ende kommen musste.

***Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, lasst mir doch einen Gruß da. Ich freue mich!