Montag, 10. Oktober 2016

Mein Wochenende

Ich habe schon lange nichts mehr über mein Wochenende geschrieben. Wie ich vor einiger Zeit lernte gibt es sogar ein #WIB - das WochenendeInBildern, also wer mag kann auch gerne mal bei Geborgen Wachsen stöbern gehen.

Vor 2 Wochen bekam ich diese Einladung.


Die Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Handweberei stand ins Haus. Im Haus der Handweberei findet derzeit eine Ausstellung zum Thema Kissen statt. Sie geht noch bis zum 13.11.2016. Wer mag kann sich auf der dortigen Website ja mal umschauen.



Jedenfalls verlief mein Samstagvormittag so ziemlich eintönig. Ich frönte meiner liebsten Beschäftigung (Achtung Ironie) dem Wäsche machen, räumte auf und machte halt so Haushaltskram.

Mittags bereitete ich dann den Zwiebelkuchen für das Abendessen vor und für die Kinder versuchte ich  mich an meinem jüngsten Internetfund (den ich natürlich nicht mehr finde...).


Das sind Pizzataschen. Ich verwendete fertigen Pizzateig und verteilte ihn auf eine Silikonform mit Kürbissen. Dann stopfte ich passierte Tomaten, Käse und Kochschinken mit rein und verschloss das ganze oben mit Teig.

Nachmittags verschwand ich auf die Hauptversammlung und sah endlich mal ganz liebe Weber wieder. Es war toll. Leider war der Nachmittag viel zu schnell wieder rum.

Der Zwiebelkuchen schmeckte übrigens klasse und die Kinder waren begeistert. Ich darf die Kürbisse zur Halloweenparty noch einmal machen.

Sonntag verbrachte ich den halben Tag im Schlafanzug. Wir bastelten Laternen für den Laternenlauf des Kindergartens in 2 Wochen. Ich hatte die Bastelpacks bei Buttinette bestellt und die Schnittteile schon mal auf die Farbkartonbögen übertragen. Also wurde geschnippelt und geklebt was das Zeugt herhielt.


Ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Nach soviel Konzentration scheuchte ich alle nach draußen. Auf dem Bolzplatz probierten wir endlich unsere Neuanschaffung von Made by... aus. Der Bumerang flog klasse, allerdings nur bei meinem Mann. Bei mir endete der Wurf immer schon nach einer Dreivirtelrunde.


Die Kinder nahmen Ihre Druckluftraketen mit. Wir fanden sie auf dem Flugtag in Deckenpfronn und kamen nicht drum rum. Die Dinger machen aber auch wirklich Spass.


Abendessen gab es dann bei meinen Eltern und am Abend nähte ich mit Unterstützung von Gortimer Gibbons noch meine nächsten 6 Schürzen fertig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, lasst mir doch einen Gruß da. Ich freue mich!