Sonntag, 4. September 2016

Gelesen im August

Junge, junge, einen Monat hebe ich den Blog grad brach liegen lassen Auweia. Erst waren wir im Urlaub. dann habe ich wieder angefangen zu arbeiten und nun bereite ich mich auf 2 Märkte vor. Wahnsinn, manchmal frage ich mich wie ich das alles schaffen soll.

Aber immer wenn die Arbeit zu viel erscheint flüchte ich mich in die Welt der Bücher. Ich glaube das ist mein Fluchtreflex.

Unter dem Hashtag #gelesenim könnt Ihr wieder posten was das Zeug hält und Eure Buchrezensionen hinterlassen. 
Wenn Ihr Vorschläge für spannende Bücher für mich habt, hinterlasst mir doch einen Kommentar.

Ich möchte auch gar keine langen Rezensionen schreiben, sondern bediene mich eines einfachen Sterne Wertesystems:
* Stern - Das war wohl nichts.
** Sterne - Muss ich nicht noch einmal lesen
*** Sterne - War ganz ok.
**** Sterne - Lohnt sich zu lesen.
***** Sterne - Ich liebte es zu lesen und muss es unbedingt empfehlen.

Lockwood & Co. Der wispernde Schädel von Jonathan Stroud

Ein von Anja (@2wcrafts) gepostetes Foto am

Ein Jugendbuch das einen in ein London der Zukunft versetzt. England wird von einer Geisterseuche heimgesucht, die nur Kinder und Jugendliche sehen können. Lockwood & Co. ist eine Firma die sich dieses Problemes annimmt und so spannende Abenteuer erlebt. OK, klingt sehr jugendlich, ist aber toll geschrieben, ironisch, humorvoll und fesselnd.

***** Sterne

Harry Potter the cursed child von J.K. Rowling, Jach Thorne und John Tiffany

Quelle: http://static.independent.co.uk/s3fs-public/styles/story_medium/public/thumbnails/image/2015/10/28/14/Harry-Potter-Cursed-Child.jpg
 Als ich das Buch in Swanage bei WHS im Schaufenster sah musste ich es haben. In 3 Tagen war ich durch. Man muss sich erstmal an den Drehbuchstil gewöhnen, aber auch dieses Buch ist spannend und lässt die Welt von Harry Potter erneut aufleben.

**** Sterne

Die restlichen Bücher habe ich vergessen zu knipsen. Aber das hole ich nach und im September gibt es dafür ein paar Bücher mehr.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, lasst mir doch einen Gruß da. Ich freue mich!