Mittwoch, 9. Dezember 2015

Technische Spielerreihen / Arbeitsgeräte

Ist euch einmal aufgefallen wieviel Zeit man mit diesen technischen Gerätschaften verbringen kann obwohl man doch nur ein funktionierendes Gerät zum schreiben sucht? Nach langem hin und her habe ich mich nun endlich für ein Tablet entschieden um auch von unterwegs über ein vernünftiges Arbeitsgerät zu verfügen.
Gestern um 19 Uhr klingelte der Hermes Postbote und brachte mir meine neue Ausrüstung. In meiner Naivität dachte ich so bei mir alles klar eine Stunde und ich kann das neue Teil verwenden. Nö denkste, erstmal muss es einen adäquaten Akkuladestand aufweisen um Oberhaupt einmal die ganzen Updates aufzuspielen. Dann alle Updates und die wichtigen Apps installieren (Instagram, Twitter... you know) und der Spass kann beginnen.
Doch momentmal, wie lauteten eigendlich die ganzen Passwörter? Ist euch mal aufgefallen wieviele da zusammen kommen? Schon krass, oder?
Tja und als alles eingerichtet war viel dem Gerät auf das es ja noch ein Sytemupdate machen könnte, also wieder warten und danach das smarte Teil von vorne einrichten.
Nun schreibe ich also testweise meinen ersten Blogbeitrag von diesem doch ganz praktischen Hochglanzgerät und habe mich in der angenehmen Tasterturgröße tatsächlich erst 2x vertippt. Chakka.
Ach übrigens ich suche noch einen Androidkalender den ich ohne Google betreiben kann und der sich auch noch mit meinem Phone abgleichen lässt. Habt ihr da einen Tipp für mich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, lasst mir doch einen Gruß da. Ich freue mich!