Dienstag, 30. Dezember 2014

Mein Jahresrückblick



Heute ist der vorletzte Tag des Jahres. Ein Jahr – das klingt so lang und trotzdem ist es nun schon wieder vorbei.  Ein Jahr, das sind 52 Wochen, das sind 365 Tage an denen so viel passierte das ich mich kaum an alles erinnern vermag.

Trotzdem, jedes Jahr liege ich in der vorletzten Nacht des Jahres wach und lasse vor meinem inneren Auge das Jahr Revue passieren. 

Einer meiner Vorsätze für 2014 war ja endlich meine Ufo’s (Unfertige Objekte) meiner Strickschublade abzubauen. Ich gebe zu ich habe nicht alle Projekte fertig bekommen, aber es sind doch ein paar Langzeitprojekte endlich beendet. 

Genäht habe ich zu meinem Leidwesen kaum etwas für die Kinder, oder mich, aber dafür eine Menge für mein Kleingewerbe. Ein kleines Highlight dieses Jahr war der Kunsthandwerkermarkt in Villingen Schwenningen auf welchem ich meine gewebten Waren ausstellen und verkaufen durfte. Das tolle Feedback der Kunden ließ mich dieses Jahr bestimmt einige Zentimeter wachsen.

Unser Urlaub in Hamburg und im Weserbergland war erholsam und spannend zugleich. Dieses Jahr entstaubten wir unsere Wanderschuhe und besorgten den Kindern Neue. Gemeinsam entdeckten wir tolle Ziele im nördlichen Schwarzwald. 

Online war dieses Jahr für mich der Umstieg auf einen neuen Blog das gravierendste Ereignis. Ich durfte dieses Jahr eine Menge neuer und wirklich lesenswerter Blogs entdecken. Thematisch schreibe ich nun auch imm mal wieder über das Mutter sein.

In der 3. letzten Woche dieses Jahres schob ich wegen einem gesundheitlichen Wort das im Raum stand noch einmal richtig Panik. Auf diese Schockmomente hätte ich gerne verzichten können. Aber alles ist gut. Dazu schreibe ich im Januar oder Februar noch einmal mehr.

Alles in allem war es einfach ein tolles Jahr. 

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins Jahr 2015. 
Prost Neujahr!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, lasst mir doch einen Gruß da. Ich freue mich!