Freitag, 1. August 2014

Lieber Blog...


Ich habe heute eine ganze Weile über meinen heutigen Blogpost gegrübelt. Produktiv ist in letzter Zeit nichts entstanden. Viele angefangene Sachen liegen hier, aber noch nichts Fertiges.  Also entschied ich mich für einen  heutigen Tagebuchblogpost. :-)

Mein lieber Blog,

heute war ein komischer Tag. Erst bin ich nicht aus dem Bett gekommen, dann viel mir heute Morgen ein das ich ja unbedingt noch eine bezahlte Ware wegschicken wollte und das Päckchen fertig machen sollte. Also kramte ich schnell ein paar Stempelsachen heraus und gestaltete den Karton, wie ich es bei meinen Sendungen immer mache.


Dann ging es auf zur Arbeit. Dieser Tag heute war von Meetings geprägt und auch meinen Kollegen fiel es heute schwer beim entsprechenden Thema zu bleiben und so schweiften wir immer wieder ab, was die Meetingzeit natürlich nicht gerade verkürzte. In Gedanken war ich schon im Nachmittag.
Nach dem letzten Meeting, beantwortete ich noch schnell ein paar Emails und nach einem kurzen Kaffee machte ich dann auch Feierabend. Ich glaube die Ampeln hatten sich heute alle gegen mich verschworen, so lange wie heute stand ich schon lange nicht mehr in Rotphasen.
Mein nächster Halt lautete „Tagesmutter“. Nach einem kurzen Schwatz kletterten die Kinder ins Auto. Den Zwerg musste ich auch nur 3x auffordern sich endlich hinzusetzen. Was bin ich froh dass ich den Zwerg nicht mehr die ganze Zeit beaufsichtigen muss um die 40 Stufen bis zum Hauseingang zu überbrücken. Das spart mir eine Menge Nerven. Bei dem schönen Wetter ließ ich mich gerne überreden die Waschschüssel mit Wasser zum plantschen, kochen und panschen zu füllen. 


Die Kinder hatten eine Menge Spaß. Das gab meinem Mann und mir die Zeit noch ein paar Worte in Ruhe zu wechseln.
Um dir mein Blog noch etwas Unfertiges zu zeigen lasse ich dich noch in meine Sockendose luschern. 


„Mama, ich habe Kacka in der Hose…“ – Also gut die Pflicht ruft.

Bis demnächst.
Deine Anja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, lasst mir doch einen Gruß da. Ich freue mich!